Geführte WanderungenGuides Tours

Unsere nächsten Termine

 

14. Juli: Geführte Wanderung

Abendspaziergang: Die steinernen Kulturschätze von Mauthen

Details

 

15. Juli: Geführtes Programm Für Familien

Schatzsuche im versteinerten Wald

Details

 

22. Juli: Geführtes Programm Für Familien

Schatzsuche im versteinerten Wald

Details

 

Das gesamte Geoparkprogramm 2020 finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

____________________________________________________________

Alle geführten Touren 2020

Naturerlebnis für alle - Abendspaziergang

Beim Waldbad startet unsere Zeitreise in die Geschichte von Mauthen. Wir wandern durchs verschwundene Hammerwerk und über die Gailtaler Felder zum Gailfluss. Liebevoll gestaltete Gärten, kleine Bäche und mächtige Bauernhöfe säumen den Weg.

An der Gail warten ein auch von Einheimischen längst vergessenes Kulturdenkmal und farbenprächtige Gesteine auf uns. Am Rückweg lässt Mauthen seine bedeutende Geschichte durch den idyllischen Mauthner Ortskern mit seinen stolzen Bürgerhäusern noch einmal aufleben.

Termine: Dienstag, 19. Mai, 16. Juni, 14. Juli und 11. August 2020

Details und weitere "Naturerlebnis für ALLE" Angebote

_____________________________________________________

Magische Momente 2020

Familientagesprogramm "Auf Schatzsuche im Versteinerten Urwald von Laas"

Auf Schatzsuche im Geopark
Foto: Franz Gerdl

Ausgerüstet mit Schatzkarte geht es zu einer alten Dorfmühle, wo wir gemeinsam Getreide zu Mehl mahlen. Nach dem versteinerten Wald kommen wir mit Hilfe des GPS-Geräts zu einem erfrischenden Bächlein, in dem nach türkisblauen Steinen gesucht wird. Ihren Höhepunkt erreicht die Wanderung bei der Burgruine Pittersberg, wo nach einer Schnitzeljagd jedes Kind eine Schatztruhe als Andenken bekommt.

Wichtiger Hinweis: Aufgrund der Sturmschäden vom Herbst 2018 musste das Programm etwas modifiziert werden.

Termine: Jeden Mittwoch vom 8. Juli bis 19. August 2020

Details und weitere Magische Momente

 

___________________________________________________

Farbenpracht Garnitzenklamm

Wanderung: Eine Klamm ist ein Eldorado für Fans von Gesteinen, denn das Bachwasser poliert sie auf Hochglanz. Wenn dann noch zwei Gesteinswelten aufeinandertreffen, wird eine Wanderung umso eindrucksvoller. Im ersten Abschnitt dominieren farbenprächtige Bänderkalke, tiefer in der Klamm folgen fossilreiche Kalke. Zudem zeugen in Falten gelegte Gesteine oder Stahlträger eindrucksvoll von den gestaltenden Kräften der Erde.

Termin: 20. Juni

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Vorstellung des neuen Geotrails am Wolayersee

Wanderung: Die Geologie rund um den Wolayer See macht das Gebiet zu einer der hundert wichtigsten Stätten der Welt. Um diesen Wert sichtbar zu machen, hat der Geopark den Geotrail neu gestaltet. Diesen Geotrail mit seiner versteinerten Meereswelt des Erdaltertums wollen wir Ihnen in einer 1 ½-Tageswanderung vorstellen.

Termin: 10. - 11. Juli 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Auf Spurensuche am Nassfeld

Absage!

Familienwanderung: Die Fossilien des Nassfelds berichten, dass das Gebiet vor 300 Millionen Jahren eine sumpfige Meeresküste war. Um das zu erforschen, marschieren wir von der übelriechenden Schwefelquelle auf die Rossalm. Dort suchen wir mit Hilfe eines netten Kinderbüchleins nach Versteinerungen. Nach einer Pause geht es hinauf auf die Madritschen, wo sich die Sommerrodelbahn für die Fahrt ins Tal anbietet.

Termin: 18. Juli 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Vorstellung des neuen Geotrail-Panoramawegs Findenig-Passo di Lanza

Foto: Gerald Köstl

Wanderung: Zwischen der Straniger und der Waidegger Alm eröffnen sich wohl die schönsten Panoramen der Karnischen Alpen. Gleichzeitig ist dieses Gebiet in Europa wegen seiner Fossilwelt geologisch einzigartig. Auf dieser Wanderung wollen wir Ihnen am Tag des Käseanschnitts die neuen Panoramarastplätze, den neuen Geotrail und die Geotrail-App vorstellen.

Termin: 26. Juli 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Grenzregion

Radtour: An den Rand des Geoparks, ins untere Gailtal, bringt uns diese Radtour. Dieses Gebiet zeigt wie keine zweite Region in Kärnten wegen seiner Grenzlage, Transitrouten und Bodenschätze die starke Beanspruchung eines knappen Lebensraumes. Dabei grenzen unvermittelt naturräumliche und kulturelle Kleinode an nicht weniger interessante Industriebauten. Wir besuchen u.a. die gotischen Fresken der Pfarrkirche von Thörl Maglern und das Greißlermuseum.

Termin: 1. August 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Geokulturelles in Kötschach-Mauthen

Foto: Marktgemeinde Kötschach-Mauthen

Familienwanderung: Die Fossilien des Nassfelds berichten, dass das Gebiet vor 300 Millionen Jahren eine sumpfige Meeresküste war. Um das zu erforschen, marschieren wir von der übelriechenden Schwefelquelle auf die Rossalm. Dort suchen wir mit Hilfe eines netten Kinderbüchleins nach Versteinerungen. Nach einer Pause geht es hinauf auf die Madritschen, wo sich die Sommerrodelbahn für die Fahrt ins Tal anbietet.

Termin: 7. August 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Zeugnisse der Vergangenheit im Einsiedlerwald

Foto: Hannes Brandegger

Wanderung: Wer ist sich angesichts der Idylle im Einsiedelwald bewusst, welche Bedeutung dieses Erholungsgebiet für Kötschach hat und hatte? Ich zeige Ihnen diese Zeugnisse zum Schutze und Nutzen der Bevölkerung, die noch im 19. Jahrhunderts ausgeführt wurden, aber bis heute wirken. Vermooste Mauern, künstliche Bachläufe, stutzig machende Flurnamen und jüngste Narben in der Landschaft erzählen.

Termin: 21. August 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Maria Schnee und Hl. Markus - Via Julia Augusta Konzertsommerwanderung

Foto: Marco Caselli Nirmal

Wanderung: Die schlichte Filialkirche von Maria Schnee und ihre lichten Kastanienbäume oberhalb von Mauthen schaffen einen besonderen Ort der Ruhe. Am Weg dorthin und zurück berichten steinerne Zeugnisse und Kulturgüter facettenreich von der Vergangenheit des Marktes und seiner Umgebung. Um 20 Uhr folgt das Konzert der Meisterklasse des italienischen Dirigenten Domenico Mason in der Pfarrkirche Hl. Markus.

Termin: 25. August 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Geotrail Zollnersee mit Hans Peter Schönlaub

Foto: Gerald Köstl

Wanderung: Die Almen um den Zollner See sorgen nicht nur für erholsame Bergstunden, sondern auch für besondere geologische Nahtstellen. Sei es, dass die zwei Bausteine der Karnischen Alpen aufeinandertreffen, sei es, dass Erdaltertum auf Erdmittelalter in Sichtweite geraten. Dies und viel mehr erläutert Ihnen Hans Peter Schönlaub, nicht zuletzt bei der abschließenden Jause auf der Zollner See Hütte. Ihren Anfang nimmt die Wanderung mit einer kurzen Führung durchs neu gestaltete Geoparkzentrum.

Termin: 25. August 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Kirchtag ist's

Radtour: Die Schlösser des mittleren Gailtals zeigen sich sehr zurückhaltend. Ihre Zurückgezogenheit verleiht ihnen ihren besonderen Charme – nur im Vorbeihuschen sind Blicke erlaubt. Diese Kleinode nehmen wir am Weg zum Kufenstechen des Göriacher Kirchtags mit. Ein Fest, für den nur eine Kufe aufgestellt werden muss. Umso authentischer wirken Reiter, Untergailtaler Tracht und Lindentanz. Die Rückfahrt treten wir per Zug von Nötsch aus an.

Termin: 13. September 2020

Details: siehe Geoparkprogramm 2020

____________________________________________________

Geführte Wanderungen gegen Vereinbarung

Die meisten genannten Wanderungen können auch gegen Vereinbarung gebucht werden. Zudem bieten wir geführte Touren entlang all unserer Geotrails an.

____________________________________________________

 

 

_______________________________________________________

Selten schöne Kalzitkristalle aus dem GeoPark Karnische Alpen
Herrlicher Blick ins Gailtal am geokulturellen Spazierweg - Geotrail Laas
Mauthner Klamm - Moosdusche; Foto: H. Kollmitzer
Viel Spaß und Spannung beim "Edelsteinsuchen" in Laas
Die türkisblauen "Edel"Steine im GeoPark
Tiefrote Wüstensteine treffen auf kalkige Meeresablagerung; nirgendwo so schön wie beim Tuffbad
Versteinerte Buchenblätter aus Kalktuff
Poröser Tuffstein: typisch für die Weißenbachklamm und das Tuffbad
Landmarken in der Mitte des Geotrails Garnitzenklamm
Hoch über dem Wolayer See am Rauchkofelboden
Geotrail am Nassfeld
Seelilienfossil am Wolayer See Geotrail